KEINE Terminvereinbarung mehr nötig unser Ladengeschäft hat regulär geöffnet : Weitere Infos dazu auf unserer Filialseite! Versandhinweis: Die aktuelle Bearbeitungszeit dauert i.d.R. 1-2 Werktage

Wolkenkissen nähen

Liebe Nähfreunde,

kuschelige Ecken im Kinderzimmer kann es nicht genug geben. Aus diesem Grund hat Tülpchen passend zu ihrem Buch „Alfred und die Nummer Fünf“ eine tolle Rückenlehne in der Form einer Wolke kreiert, die von den Kleinen beim Lesen und Kuscheln, aber auch als Turngerät oder zum Höhlenbauen genutzt werden kann. Besuche Tülpchen auch bei Facebook!

Du willst das Schnittmuster ausdrucken? Hier findest du die Nähanleitung als Download (PDF).

Lies weiter und lerne, wie auch du ein Wolkenkissen selber nähen kannst!

Das benötigst du, um ein Wolkenkissen zu nähen:

  • 1,7 m Mikrofaser Polstermöbelstoff (z.B. Belania Farbe Baby-Rosa)
  • Reißverschluss, Länge 80 cm (z.B. S10 SB Bettwäsche weiß)
  • Nähgarn (z.B. Güttermann CA 02776)
  • Schaumstoff, 11 cm dick (variabel) (z.B. günstige Matratze)
  • scharfes Messer
  • Nähmaschine

Nähanleitung:

1. Schritt: Schnittmuster vorbereiten

Das Schnittmuster ausdrucken und die Teile ordnen, bis alle aneinanderpassen. Danach alles zusammenkleben und ausschneiden. 

Tipp: Die Druckereinstellung auf „tatsächliche Größe“ stellen und das Kontrollkästchen in jeder Ecke einfügen.

 Wolkenkissen Vorlage mit Kontrollkästen

2. Schritt: Stoff zuschneiden

Alle Teile auf den Stoff übertragen, zuschneiden und evtl. den Rand versäubern.

Tipp: Erst die Wolken A1 und A2 übertragen, danach die restlichen Teile aus der Wol­ke herausschneiden oder die langen Teile nach Maß zuschneiden.

3. Schritt: Schaumstoff zuschneiden

Umrisse des Wolkenkissens auf den Schaumstoff übertragen und inklusive 1 cm Nahtzugabe mit dem Messer ausschneiden.

Schaumstoff für Wolkenkissen zuschneiden

4. Schritt: Reißverschluss vernähen

Stoffstreifen B1 und B2 1 cm umschlagen und mit der Nähmaschine an den Reißverschluss nähen (s. Abb. 1).

Wolkenkissen nähen Abbildung 1

Detailansicht Reißverschluss für WolkenkissenGeschlossener Reißverschluss aus rosa Stoff

5. Schritt: Reißverschluss vernähen

Wolkenkissen nähen Abbildung 2

Stoffstücke C1 und C2 jeweils an der langen Seite links auf links an die Kopfseiten des Reißverschlusses annähen (s. Abb. 2), umschlagen und noch einmal darüber nähen.

6. Schritt: Reißverschluss vernähen

Die fertige Unterseite mit dem Reißverschluss sollte nun 13 cm breit und 87 cm lang sein, also umlaufend 1 cm Nahtzugabe haben (s. Abb.3).

Wolkenkissen nähen Abbildung 3

Reißverschluss für Wolkenkissen UnterseiteReißverschluss vernähen für Wolkenkissen Rückseite

7. Schritt: Umlaufenden Stoffstreifen nähen

Nun die Teile 1,2,3 und 4 des umlaufenden Stoffstreifens links auf links in der rich­tigen Reihenfolge zusammennähen. Dann in den „Kerben“ der Wolke 0,5 cm große Schnitte setzen, damit sich die Kante besser nähen lässt. Im nächsten Schritt den Stoffstreifen nacheinander mit A1 und A2 je links auf links mit Stecknadeln zusammenstecken und zusammennähen.

Tipp: Alle Stoffstücke gut zusammenstecken, um zu sehen, ob die Nähte des Streifens genau in den Kerben sitzen (s. Abb. 4).

Wolkenkissen nähen Abbildung 4

8. Schritt: Kissenbezug verschließen

Im letzten Schritt wird entlang der inneren Nähte ca. alle 4 cm ein Schnitt gesetzt und der auf links gedrehte Bezug mit dem Stoffstreifen, in dem der Reißverschluss eingenäht ist, an der Unterseite zusammengenäht.

Kissenbezug des Wolkenkissens wird verschlossen

Anschließend den fertigen Kissenbezug auf rechts drehen und die Schaumstofffüllung in das Wolkenkissen stecken, eine gemütliche Kusche­lecke einrichten, fertig! Jetzt kann mit dem Wolkenpolster gelesen, gekuschelt und natürlich getobt werden.

Viel Spaß beim Wolkenkissen nähen!

Wolkenkissen Schnittmuster Übersicht

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.