Bettwäsche nähen

Liebe Nähfreunde,

ihr wolltet schon immer einmal eure eigene Bettwäsche nähen? Oder ihr findet einfach nicht die passende Größe für euere Bettdecke und euer Kopfkissen? Dann haben wir die perfekte Lösung für euch. Nicola & Stephi von NadelStich zeigen euch diesen Monat wie Ihr eure Bettwäsche selber nähen könnt. Mit der Step-by-Step Anleitung führen sie euch durch euer nächstes Nähprojekt. Am Ende werdet ihr mit eurer individuellen Bettwäsche belohnt und könnt es euch darin gemütlich machen!

Wir wünschen euch viel Freude mit dieser kostenlosen Nähanleitung!

Kostenlose Nähanleitung: Bettwäsche nähen - "Schlaf schön - Bettwäsche Lakan"

Ein Tutorial von NadelStich

Maße: Bettdecke 135 cm x 200 cm, Kopfkissen 80 cm x 80 cm

Zubehoer-Bettwaesche-selber-naehen

Eure Zutaten


Auf geht's!

Schritt 1: Stoff für die Bettdecke abmessen und zuschneiden

Zuerst wird der Stoff abgemessen und dann zugeschnitten. Legt dafür den Stoff möglichst glatt ausgebreitet vor euch hin.

Es sind pro Seite (links und rechts) je 1 cm Nahtzugabe enthalten. Der Saum für die Knopfleiste wird später 2x umgeschlagen – dafür berechnen wir pro Einschlag je 2,5 cm. Insgesamt also 5 cm.

Bettdecke

Zeichnung-Bettwaesche

An der unteren kurzen Seite (s. Skizze oben) messt Ihr die 137 cm ab.

Kurze-Seite-der-Bettwaesche-abmessen

Die lange Seite wird mit 205 cm abgemessen. Legt euch dazu am besten ein Lineal an.

Lange-Seite-der-Bettwaesche-abmessen

An der langen Seite legt ihr den Bruch an (dort wo das Lineal liegt) und zeichnet die Maße mit einem Stift oder Schneiderkreide auf.

Stoff-fuer-Bettw-sche-vorbereiten

Anschließend schneidet ihr den Stoff für eure Bettwäsche zu. Auf dem folgenden Bild seht ihr nun den zugeschnittenen Stoff für eure Bettdecke.

Zugeschnittener-Stoff-fuer-Bettdecke

Fertig, so sieht nun eure zugeschnittene Bettdecke aus. 

Schritt 2: Die Bettdecke nähen

Jetzt werden die langen Seiten mit der Overlook (falls vorhanden) versäubert / verschlossen. Mit der „normalen“ Nähmaschine verwendet Ihr am besten zum Versäubern einen Zick-Zack Stich.

Lange-Seite-der-Bettwaesche-versaeubern

Bettwaesche-Naht-versaeubern 

Im Anschluss näht Ihr mit der „normalen“ Nähmaschine die Seiten zusammen, indem Ihr knapp neben der Overlooknaht entlang näht.

Seiten-der-Bettwaesche-naehen

Seiten-der-Bettwaesche-zusammennaehen

Schritt 3: Saum der Bettecke messen und umnähen

Legt nun die Bettdecke glatt vor euch. Jetzt messt Ihr den unteren Saum aus. Insgesamt braucht Ihr 5 cm. Der Saum wird 2x eingeschlagen, also makiert euch wie auf dem Bild die Stelle bei 2,5 cm und 5 cm.

Saum-der-Bettwaesche-abmessen

Saum-umschlagen

Nun schlagt Ihr den Saum zweimal um - einmal bis zur ersten Makierung und noch einmal, damit Ihr eine schöne Kante habt. 

Saum-der-Bettdecke

umgeklappten-Saum-abstecken

Saum-der-Bettdecke-abstecken

Steckt den umgeklappten Saum mit Nadeln oder Clips ab, damit nichts mehr verrutscht. Das gleiche macht Ihr mit der unten liegenden Seite der Bettdecke. Die Kante wird mit einem Bügeleisen zusätzlich geglättet.

Kante-der-Bettwaesche-buegeln

Lasst genügend Platz für die Kam Snaps (oder Knöpfe) und näht entlang der Kante (ca. 0,5 cm). Dann sind noch 2 cm nach unten Platz, um dort die Knöpfe anzubringen.

Knopf-am-unteren-Rand-der-Bettwaesche-annaehen

unterer-Rand-der-Bettdecke

Schritt 4: Stoff für das Kopfkissen abmessen

Zeichnung-Kissen-fuer-Bettwaesche

Legt den restlichen Stoff glatt vor euch hin.

Kopfkissen-abmessen

Stoff-fuer-Kopfkissen-messen

Stoff-fuer-Kopfkissen-zuschneiden

An der unteren Seite messt Ihr die 82 cm ab. Nach oben messt Ihr 170 cm ab. Nachdem Ihr den Stoff nach der makierten Maße zurecht geschnitten habt, legt Ihr den Stoff in den Bruch. 

Schritt 5: Das Kopfkissen nähen

Wie bei der Bettdecke werden nun die Seiten mit der Overlook (falls vorhanden) versäubert / verschlossen. Mit der „normalen“ Nähmaschine verwendet Ihr am besten zum Versäubern einen Zick-Zack Stich. Die untere Seite bleibt offen für den Saum.

Kopfkissen-saum-vernaehen

Kopfkissen-saum

Unterer-Saum-vom-Kopfkissen

Schritt 6: Saum vom Kopfkissen abmessen und umnähen

Jetzt messt Ihr den unteren Saum aus. Insgesamt braucht Ihr wieder 5 cm. Der Saum wird 2x umgeklappt, also makiert Euch wie auf dem Bild die Stelle bei 2,5 cm und 5 cm.

Untereren-Saum-vom-Kopfkissen-messen

Unterer-Saum-von-Kopfkissen-umlegen

Umgeklappter-Saum-Kopfkissen

Nun schlagt Ihr den Saum zweimal um - einmal bis zur Makierung und noch einmal, damit Ihr eine schöne Kante habt.

Kopfkissen-Kante-naehen

vernaehte-Kante-vom-Kopfkissen

Schritt 7: Die Knöpfe an die selbstgenähte Bettwäsche anbringen

Wir haben Kam Snaps verwendet.

Kam-Snaps-fuer-Bettwaesche

Bei der Bettdecke braucht Ihr 5 oder 6 Knöpfe - Messt einen Abstand je Knopf (27 cm oder 22,5 cm) ab. Bei dem Kopfkissen braucht Ihr 3 Knöpfe - Messt einen Abstand je Knopf (20 cm) ab.

Kam-Snaps-fuer-Kopfkissen

Kopfkissen-mit-Abstand-Kam-Snaps

Kam-Snaps-am-Kopfkissen-anbringen

Knöpfe befestigen, fertig!

befestigte-Kamp-Snaps-an-Bettwaesche

Die Knöpfe wurden so angebracht, dass sie innen liegen und somit nicht von außen sichtbar sind.

schlichte-Bettwaesche-selber-naehen

Fertig ist Eure Schlaf schön – Bettwäsche Lakan!

Nadelstich

Euer NadelStich Team!