Service: 04171 - 84 81 8-0 Mo - Fr 8 bis 17 Uhr

Jetzt kontaktieren

Wir beraten Sie gerne!

Service: 04171 - 84 81 8-0
Mo - Fr 8 bis 17 Uhr
  • Faire Preise
  • Sicheres Einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 75€ in D
 

Nachgefragt: Sandra von Lila-Lotta

Liebe Stoffkontor Freunde,
 
heute möchten wir euch Power-Frau Sandra und ihren Blog Lila-Lotta vorstellen. Ob Nähen, Fotografieren, Kochen, Grafiken erstellen oder Dekorieren - Sandra ist ein wahres Kreativbündel und teilt ihre bunten Werke gern mit ihren Lesern. Vor so viel Talent ziehen wir den Hut!
Wie alles begann, erfahrt ihr in unserem Blogporträt der Woche.
 
Lila-Lotta 
  

Steckbrief

Name: Sandra Prüßmeier ( Lila-Lotta) 
Blogger seit: Die Anfänge rühren aus dem Jahr 2009. Aber da steckte mein Blog natürlich noch in den Kinderschuhen.
 

7Minuten-7Fragen-Bloginterview

 
1. Wie bist du zum Nähen gekommen?
 
Wahrscheinlich wie so viele Nähbegeisterte. 
Nach der Geburt unserer Tochter Leni, die im Übrigen durch ihr Modeln auf meinem Blog mittlerweile über eine große Fangemeinde verfügt, bin ich zum Nähen gekommen. Ich bin oft stundenlang durchs Internet gesurft und habe nach individueller Kindermode Ausschau gehalten, und das was mir gut gefiel, kam leider meistens für mein Sparschwein nicht in Frage. Auf meiner Suche bin ich oft auf sehr kreative Nähblogs und auf extrem hohes Expertenwissen gestoßen, das war für mich geradezu eine Offenbarung!  Diese für mich damals noch fremden Ebooks, die die Damen anboten, enthielten viele selbsterklärende Anleitungen, die Bild für Bild jedem Anfänger vieles erklärten. Also musste erstmal die alte gusseiserne Nähmaschine von meiner Mutter herhalten, und das erste Teil, was ich genäht habe, war eine Bluse. Seitdem hat mich unter anderem das Nähfieber gepackt. 
 
2. Was können Leser auf deinem Blog erwarten? 
 
Da sag ich jetzt mal ganz frech ALLES, aber nicht weil ich mich für das allround Wunder halte, sondern weil ich meinen durchaus turbulenten und kreativen Alltag als Mutter von drei Kindern sehr gerne mit meinen Lesern teile. Auch an Ideen hat es mir zum Glück jedenfalls noch nie gemangelt, außerdem nehme ich jeden Tag neue Anregungen auf und lasse mich durchaus von anderen tollen Bloggern inspirieren und setzte auch vieles nach meinen eigenen Vorstellungen um. Ich experimentiere unheimlich gerne mit sämtlichen Materialien, die mir in die Finger kommen und wenn dann noch etwas daraus geworden ist, zeige ich es gerne. 
 
3. Was ist das Besondere für dich am Bloggen? 
 
Man muss nicht, kann es aber … Es gibt keinen Abgabetermin, denn es handelt sich um eine freiwillige Veranstaltung an der jeder gerne teilnehmen kann. 
Für mich persönlich macht das Bloggen sehr viel Spaß, und das ist die Hauptsache, was sich sicherlich in vielen Beiträgen widerspiegelt. 
Es ist halt aber auch ein unglaublicher Zeitfresser, aber all das, was ich am liebsten mache, wie  Fotografieren, Nähen, Kochen, Grafiken erstellen, Dekorieren und noch vieles mehr kann ich auf meinem Blog zeigen und mit meinen Lesern teilen. Zum einen ergeben sich auch viele nette Kontakte und zum anderen bringt es mich beruflich als auch bildungstechnisch nach vorne. 
 
4. Wie viel Zeit nimmst du dir zum Bloggen?
 
Manchmal zu viel, ich muss echt zugestehen, dass ich immer an so vielen Baustellen arbeite was mein Zeitmanagement völlig überfordert. 
Es sind auch tatsächlich ein paar Stunden täglich, wenn ich alles zusammennehme. Aber es fällt mir gar nicht so auf, wie bei allem, 
was einem viel Spaß macht. 
 
5. Woher holst du dir die Inspiration für deine Ideen?
 
Ich glaube, ich bin von Natur aus ein relativ kreativer Mensch, und das schon seit Kindesbeinen. Außerdem nehme ich jeden Tag neue Anregungen auf. Man muss nur mit offenen Augen durch die Welt gehen, aber auch ein wenig Talent oder eine Ader haben, die Ideen umzusetzen. 
 
6. Wenn du deinen Blog in 3 Worten beschreiben müsstest? Welche 3 Wörter wären das?

Webworker, 4.Kind, Authentisch

7. Was sind deine Blog-Pläne für die Zukunft?
 
Im Moment wird an einem Lila-Lotta Shop geschraubt und sicherlich werde ich über die Entwicklung vieles berichten.
 
 

Persönliches Grußwort

Die Welt verändert man mit bloggen selten, aber das eigene Universum wird bereichert, weil meistens auch so vieles zurückkommt.
 

Lila-Lottas bunte Welt:

lilalottas bunte werke

 
 
 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.