Service: 04171 - 84 81 8-0 Mo - Fr 8 bis 17 Uhr

Jetzt kontaktieren

Wir beraten Sie gerne!

Service: 04171 - 84 81 8-0
Mo - Fr 8 bis 17 Uhr
  • Faire Preise
  • Sicheres Einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 75€ in D
 

Nachgefragt: Marisa von Engelenchen

Liebe Stoffkontor-Freunde,

nähen und bloggen -  das ist auch Marisas Leidenschaft. Die Mama aus Berlin liebt Selbstgemachtes und hält viele Näh- und Strickanleitungen für euch bereit. Uns hat Sie mit Ihrer Authenzität, der Vielfalt an Themen und schönen Bildern überzeugt. Hier kommt unser Bloginterview der Woche.

Steckbrief

http://www.engelenchen.de
Blogger seit: 2010

7Minuten-7Fragen-Bloginterview

1. Wie bist du zum Nähen gekommen?

Puh, das weiß ich gar nicht mehr so ganz genau. Ich war schon immer gern kreativ tätig, schon als Kind. Meine Oma hat mir das Stricken beigebracht und ich habe hier noch ein Küchenhandtuch hängen, auf das ich als Kind meinen Namen eingestickt habe. Während des Wirtschafts-Studiums hat sich das dann zunächst etwas verflüchtigt, bis ich mir 2010 eine günstige Nähmaschine zulegte und so einiges ausprobierte. Mittlerweile habe ich ein besseres Modell hier stehen und liebäugle mit einer ergänzenden Overlock.

2. Was können Leser auf deinem Blog erwarten?

Auf meinem Blog zeige ich worauf ich gerade Lust habe. Da gibt es viel Do-it-yourself, Nähen, Stricken, Häkeln, viel über Leben mit kleinen Kindern, und Blicke hinter die Kulissen meines kleinen Labels (Engelenchen). Mir fallen immer wieder neue Dinge ein und ich schaue auf die Resonanz, freue mich über Feedback und daraus ergeben sich dann wieder neue Serien und Geschichten.


3. Was ist das Besondere für dich am Bloggen?

Das Bloggen hat mir eine zuvor unbekannte Welt an neuen Möglichkeiten eröffnet. Wirklich. Ich liebe die Blogger-Welt, habe schon so viele Freundschaften über das Bloggen geschlossen und freue mich über ein großes Netzwerk mit (überwiegend) Frauen, die ähnliche Interessen haben.

4. Wie viel Zeit nimmst du dir zum Bloggen?

Sehr unterschiedlich. Zum Bloggen gehört für mich auch das Lesen anderer Blogs und das tue ich täglich. Schreiben tue ich unterschiedlich oft, mal mehrmals pro Woche und mal auch nur alle zwei Wochen. So wie es eben gerade in mein Leben passt.


5. Woher holst du dir die Inspiration für deine Ideen?

Im Alltag. Auf der Straße. Im Internet. In Zeitschriften. Durch meine Kinder. Durch das Leben. Die meisten Ideen kommen mir, wenn ich gerade nicht vor dem Computer sitze, sondern irgendetwas ganz anderes mache. Z.B. im Urlaub am Strand sitze. Ich glaube die beste Quelle für Inspirationen ist Langeweile oder Gedankenfreiheit.

6. Wenn du deinen Blog in 3 Worten beschreiben müsstest? Welche 3 Wörter wären das?
Leben. Machen. Schreiben.

7. Was sind deine Blog-Pläne für die Zukunft?

So richtig ausgereifte Pläne habe ich nicht. So ein Blog entwickelt sich mit der Zeit, da kann es neue Impulse geben, die einem Blog eine Richtung geben, an die man vorher nicht dachte. Kurzfristig gesehen möchte ich das aktuelle Konzept weiterbehalten. Ich habe ein paar feste Serien (wie z.B. eine Kinderbuch-Serie) im Programm und möchte vor allen Dingen im Winter noch mehr zum Thema Stricken machen. Ansonsten bin ich gespannt was in den nächsten Monaten so kommen wird!

Persönliches Grußwort

Besucht mich auf engelenchen.de. Ich freu mich auf euch!

Und solche schönen Sachen gibt es bei Marisa zu bestaunen:

Engelenchen

 

 

 
 
 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.